Aromatherapie - Massage schaffhausen

 Shiatsuloft Schaffhausen 

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bei der Aroma Öl Massage werden Sinne und der Körper sanft berührt.

Ätherische Öle und ihre unterschiedliche Duftentfaltung stimulieren das Wohlbefinden.
Die Aromaöl-Massage ist eine Abwandlung der klassische Massage und kombiniert Elemente aus anderen Massagen wie der Tuina Massage.
Die Aromaöl- Massage mit ätherischen Ölen macht sich den empfindlichen menschlichen Geruchssinn zunutze.
Wir verbinden ganz unbewusst die unterschiedlichsten Düfte mit den verschiedenen Empfindungen, Unser Unterbewusstsein hat zum grossen Teil  auch wieder spezielle auswählen anregend entspannend harmonisierend

Die Aromaöl- Massage ist eine ganz besondere Form der Massage.
Der Körper nimmt über die Haut die Wirkstoffe der ätherischen Öle auf.
Die ätherischen Öle unterstützen die entspannende Wirkung.
Eine Aroma Massage ist ein Erlebnis für Körper und Geist.
Alle  Öle stimme ich speziell auf Ihre Wünsche / Bedürfnisse ab.
Zu den beruhigenden Ölen zählen Melisse, Rose, Lavendel.

Mit Vorliebe verwende ich Nuancen von Sandelholz – wegen der entspannenden Wirkung zu Beginn.
Nach einem Besuch in Kerala konnte ich endlich wieder natürliches echtes Sandelholz finden, dass hier leider in sehr vielen verfälschten Varianten erhältlich ist.

Anregend wirken Orange, Bergamotte oder auch Limette.

Bevor wir Gerüche bewusst wahrnehmen, haben wir sie schon in unserem Unterbewusstsein aufgenommen. Unser Geruchssinn beeinflusst unser Verhalten deshalb viel stärker als uns bewusst ist.
Wenn ein Duftmolekül unsere Nasenschleimhaut erreicht, wird es über die höchste Stelle oben in der Nase an den Geruchsnerv weitergereicht und gelangt direkt in unser emotionales Gehirn, das so genannte limbische System.
Dort ruft es in Bruchteilen von Sekunden ein Gefühl oder eine Erinnerung hervor. Wir riechen zum Beispiel Orangenduft und fühlen uns an den Urlaub auf Sizilien erinnert. Deshalb können wir mit Düften auch eine wohlige und behagliche Atmosphäre in einem Raum schaffen.

Natürlich darf bei Kältesymptomatik Thymian, Wacholder und Rosmarin, zum Beispiel nicht feheln.
Es gibt so viele Rohstoffe, von denen es wunderbare Duftöle gibt. Mehr als 3 verschiedene pro Behandlung wären reine Reizüberflutung.
Die Massage sollte immer noch entspannend bleiben. Das Ziel einer Aromaöl Massage ist abzuschalten und wieder in die Kraft zu kommen.
Das Nervensystem wird angesprochen.
Die Aroma Öl Massage geht entweder eine Stunde oder aber auf Wunsch auch 90 oder 120 min.
Bei längeren Behandlungen massiere ich sehr sanft und auf Wunsch das Gesicht (mit neutralem Jojobaöl oder Kokosnussöl).
Für Körpermassagen ist die Grundlage in jedem Fall Jojobaöl.

Wirklich gute ätherische Öle sind nicht billig. Die Öle sollten naturrein sein, d.h. nicht mit andern Ölen vermischt oder gestreckt sein. Die Pflanzen, aus denen das Öl gewonnen wurde, sollten aus biologischem Anbau stammen.
Achtung: Synthetisch hergestellte Duftstoffe, die weitaus preisgünstiger sind, enthalten häufig chlorierte Verbindungen, die sich im Körper anlagern und gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen können.

Positive Effekte:

  • Steigerung der Durchblutung von Bindegewebe
  • Regulierung der Muskelspannung
  • Senkung des Schmerzempfindens
  • Harmonisierung des vegetativen Nervensystems
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Arthrosen und rheumatische Erkrankungen
  • Zellstoffwechsel im Gewebe angeregt und Blutdruck und Puls sinken
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü